Artenschutzrechtlicher Beitrag zum Bebauungsplan 41/07 Mittelfeldring in Strausberg

Auftraggeber: Gerald Buchal + Partner, Wohnbau-, Verwaltungs- und Vermittlungs GmbH
Zeitraum: 2013
Fläche: 12 ha

Das Plangebiet ist durch eine innenstadtnahe Lage gekennzeichnete und bietet aufgrund der bereits vorhandenen verkehrlichen Anbindung hohe Entwicklungspotentiale vorrangig für Wohnbebauung. Eine vorhandene Waldfläche wird in die Baugebiete integriert und zur Strukturierung des Gebiets genutzt. Öffentliche und private Grünflächen gliedern das Gebiet zusätzlich und verknüpfen es mit dem städtischen Freiraumsystem.

Planland hat im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens die grünordnerischen Belange konkretisiert und die entsprechenden Festsetzungsvorschläge in den B-Plan integriert.

Zusätzlich hat planland im Rahmen des Verfahrens den artenschutzrechtlichen Fachbeitrag (link zu Projekte Artenschutz) bearbeitet und die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz von Zauneidechsen mit den zuständigen Behörden einvernehmlich abgestimmt.

Das Verfahren wird als beschleunigtes Verfahren gemäß § 13a BauGB „Bebauungspläne der Innenentwicklung“ geführt.


Weitere Projekte in Artenschutz und Grünordnungsplan / Landschaftsplan / Landschaftsrahmenplan