LANDSCHAFTSPLANUNG


Umweltverträglichkeitsstudie, Umweltprüfung, FFH-Verträglichkeitsprüfung


Umweltbericht und Eingriffs-Ausgleichsbilanzierung für den B-Plan 3-87 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin. Auftraggeber: Johannes-Schule Berlin, 2013


UVS und LBP zum Umbau der Panke in den Bezirken Mitte und Pankow von Berlin zur Umsetzung des Gewässerentwicklungskonzeptes GEK Panke einschließlich faunistischer Kartierungen.
Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, 2013


FFH-Verträglichkeitsstudie für das FFH-Gebiet „Werra bis Treffurt mit Zuflüssen“ DE 5328-305 in Verbindung mit dem Neubau der Ortsumgehung Obermaßfeld-Grimmenthal. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2010


Umweltbericht und Eingriffs- Ausgleichsbilanzierung zum Bebauungsplan 3-12 im Bezirk Pankow von Berlin. Auftraggeber: Bezirksamt Pankow von Berlin Amt für Planen und Genehmigen, 2009


UVS zum Neubau der B 19n zwischen Etterwinden und Wutha-Farnroda (einschl. OU Wutha-Farnroda) (VKE 537-1 und -2). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2011


SPA-Vorprüfung zur Grunderneuerung der S 7 (West), Streckenabschnitt: Westkreuz-Grunewald-Wannsee. Auftraggeber: DB Projektverkehrsbau GmbH Berlin 2008


Umweltbericht und Eingriffs- Ausgleichsbilanzierung zum Bebauungsplan XVIII-29a im Bezirk Pankow von Berlin. Auftraggeber: Bezirksamt Pankow von Berlin Amt für Umwelt und Natur, 2008


Umweltbericht und ökologische Grundlagenuntersuchungen zum B-Plan 7-21 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin. Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Amt für Planen, Genehmigen und Denkmalschutz, 2007


UVS und LBP Grunderneuerung der S 7 (West), Streckenabschnitt: Westkreuz-Grunewald-Wann­see (Lph. 1 – 5). Auftraggeber: DB ProjektBau GmbH Berlin, 2007


Netzkonzeptionelle Alternativenbetrachtung für die Streckenab­schnitte A 71/AS bei Stadtilm-Rudolstadt (B 90n, B 90); A 71/ Marlishausen Süd-Rudolstadt (L 1048, B 90); A 71/Ilmenau Ost-Rudolstadt (B 88). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2007


Umweltprüfung zu den B-Plänen Nr.2 „Gutshof Tetzitz“, Nr.5 „Gutsanlage Laase“ sowie zur Änderung des FNP der Gemeinde Neuenkirchen. Auftraggeber: Alpine Finanz Bau GmbH Berlin, 2007


VSG-Gutachten im Sinne des Art. 4 Abs. 4 VRL Geplantes EG Vogelschutzgebiet Nr. 33 „Muschelkalkhänge der westlichen Saaleplatte“. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2007


Verträglichkeitsvorprüfung für das Vogelschutz-Meldegebiet „Binnenbodden von Rügen“ in Verbindung mit dem B-Plan Nr. 2 „Gutshof Tetzitz“ der Gemeinde Rappin. Auftraggeber: Alpine Finanz Bau GmbH Berlin, 2007


FFH-Verträglichkeitsstudien für das FFH-Gebiet „Edelmannsberg“ Thür-Nr. 68, DE 5232-301 im Verbindung mit dem Neubau der B 90n, AS bei Stadtilm bis Nahwinden (VKE 536-1, 536-2).
Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2007


FFH-Verträglichkeitsstudie für das FFH-Meldegebiet „Ilm-Aue von Gräfin Angstedt bis Stadtilm“ Thür.-Nr.209, DE 5232-304) in Verbindung mit dem Neubau der B 90n, AS bei Stadtilm bis Nahwinden (VKE 536-1, 536-2). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH 2007


FFH-Verträglichkeitsstudie für das gemeldete FFH-Vorschlagsgebiet Nr: 129 EU-Gebietsnr: DE 5135-301 „Leutratal-Cospoth-Spitzenberg-Schießplatz Rothenstein“ in Verbindung mit dem Ausbau der BAB A 4, VKE Magdala – Jena Göschwitz (553-1). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2003


Umweltbericht und Eingriffs-Ausgleichs-Gutachten zum B-Plan XVIII-29a in Berlin Pankow. Auftraggeber: Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Umwelt und Natur, Berlin, 2006


Umweltprüfung und Umweltberichte zu den B-Plänen 02/96, 01/99 und 01/03 der Gemeinde Schönefeld. Auftraggeber: Alpine Finanz Bau GmbH Berlin, 2006


Umweltbericht und Eingriffs-Ausgleichs-Gutachten für die Geltungsbereiche der B-Pläne XVII-7d-1 und XVII-7e-1 in Berlin-Lichtenberg. Auftraggeber: Wasserstadt GmbH Treuhänderischer Entwicklungsträger des Landes Berlin, 2006


Vor- und Nachbereitung der Antragskonferenzen (in Thüringen und Hessen) zur UVS für die B 87n zwischen Fulda und Meiningen (Rhönquerung). Auftraggeber: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Fulda, 2004.


FFH-Verträglichkeitsstudie für das gemeldete FFH-Vorschlagsgebiet Nr: 129 „Leutratal-Cospoth-Spitzenberg-Schießplatz Rothenstein“ (DE 5135-301) – BAB A 4 Eisenach-Görlitz Verkehrseinheit Magdala – Jena (553-1). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2003


Landschaftspflegerische Begleitplanung


Flächenpool Gräbendorfer Weinberg und Klein Eichholz – Regionaler Flächenpool zur Kompensation von Eingriffen in Natur und Landschaft. Auftraggeber: Flächenagentur Brandenburg, 2011/2013


LBP zum Neubau der Ortsum­fahrung Tüttleben (VKE 5563) einschließlich Artenschutzbeitrag. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2010-2013


LBP zum Neubau der Ortsumfahrung Obermaßfeld-Grimmenthal im Zuge der L 1131 (VKE 538-1), einschließlich Artenschutzbeitrag und FFH-Verträglichkeitsprüfung. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2008-2010


LBP sowie Artenschutzrechtliches Gutachten zur Umfahrung Gotha (B 7) und Weiterführung bis Friedrichroda (B 88) (VKE 556-1). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2010


LBP Umfahrung Gotha (B 7) und Weiterführung bis Friedrichroda (B 88) (VKE 556-1) einschließlich faunistischer Kartierungen. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2009


LBP und Umweltverträglichkeitsprüfung zur Grunderneuerung der S 7 (West), Streckenabschnitt: Westkreuz-Grunewald-Wannsee. Auftraggeber: Deutsche Bahn AG, 2009


LBP einschließlich ergänzender Untersuchungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung zum Neubau der B 90n zw. BAB A 71 (AS bei Stadtilm und Nahwinden (L1048) VKE 536-1, 536-2, einschließlich Artenschutzbeitrag und FFH-Verträglichkeitsprüfungen für zwei FFH-Gebiete sowie Begleitung der Planfeststellung. Auftraggeber: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2005-2009


Eingriffs-Ausgleichsgutachten und Umweltbericht zum B-Plan 3-12 im Bezirk Pankow von Berlin.
Auftraggeber: Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Umwelt und Natur, 2008


LBP und ergänzende Untersuchung zur UVP zum Neubau der BAB 4 (Eisenach – Görlitz) VKE 553-1 (Jena/ Göschwitz-Magdala) einschließlich Artenschutzbeitrag und FFH-Verträglichkeitsprüfung sowie Begleitung der Planfeststellung. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002-2006


LBP zur Umverlegung der Erdgasfernleitung im Zuge des Aus-/Neubaus der BAB A 4 und der B 88 einschließlich Verbandsbeteiligung. Auftraggeber: WINGAS GmbH Kassel, 2005


Eingriffs-Ausgleichs-Gutachten für den Geltungsbereich des B-Plans IX-192 in Berlin-Charlottenburg. Auftraggeber: BSM Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH Berlin, 2005


LBP zum Bahnprojekt „Ausbau des Ostseekorridors“ Strecke Berlin-Gesundbrunnen-Eberswalde.
Auftraggeber: Gauff Rail Engineering (GRE), 2004


Einarbeitung von Veränderungen nach Planfeststellung in die LBP’s, Geraberg – Zella-Mehlis Nord (VKE 531 -5), Zella-Mehlis Nord – Zella-Mehlis (VKE 531-6)) – Kammquerung Thüringer Wald.
Auftraggeber: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2004


LBP zur Planänderung gemäß § 76 (1) VwVG zur Schnellbahnverbindung Hannover-Berlin.
Auftraggeber: DB Projektbau GmbH, 2004


LBP inklusive ergänzender Untersuchungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung und Begleitung des Planfeststellungsverfahrens zum Neubau der BAB A 73 (Suhl – Lichtenfels) VKE 521-4 (Eisfeld – Landesgrenze Bayern) sowie Begleitung der Planfeststellung. Auftraggeber: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002


Erarbeitung von naturschutzfachlichen Stellungnahmen zu den Einwendungen einschließlich Teilnahme an den Erörterungsterminen im Zusammenhang mit dem Planfeststellungsverfahren zum Neubau der BAB A 73, VKE 521-3 (Schleusingen – Eisfeld). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung BAB A 7 zwischen AD Bordesholm bis zur Landesgrenze Schleswig-Holstein / Hansestadt Hamburg. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2013-2014


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung BAB A 14 Magdeburg-Wittenberge-Schwerin, Abschnitt 3.2B, Vorgezogene Artenschutzmaßnahmen. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2012-2014


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung zum Flächenpool Gräbendorfer Weinberg und Klein Eichholz, Leistungsphasen 4-9. Auftraggeber: Flächenagentur Brandenburg GmbH, 2011/2013


Umweltbaubegleitung im Zusammenhang mit den Umbaumaßnahmen am Schmöckpfuhlgraben.
Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, 2009


LAP – Gestaltungsmaßnahme – Trennstreifen, BAB A 4, Eisenach-Görlitz, Abschnitt AS Magdala bis AS Jena/ Göschwitz, Verkehrseinheit: VKE 553-1, Lph. 5-6. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2008


Umweltbaubegleitung für die Ersatzmaßnahme im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung nach § 26a NatSchGBln im Zusammenhang mit dem Straßenbauvorhaben Quartierstraße Maselake-Zentrum.
Auftraggeber: Wasserstadt GmbH Treuhänderischer Entwicklungsträger des Landes, Berlin, 2006


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung – Gestaltungsmaßnahmen – Böschungsbegrünung im Heudruschverfahren, BAB A 4, Eisenach-Görlitz, Abschnitt AS Magdala bis AS Jena/ Göschwitz, Verkehrseinheit: VKE 553-1, (Lph. 5-6). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2006


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung für das Naturschutzgroßprojekt des Bundes „Lenzener Elbtalaue. (Auwaldinitialpflanzung, Wege- und Stegbau, Entwicklung von Stromtalwiesen, Anlage von Kleingewässern). Auftraggeber: Trägerverbund Burg Lenzen (Elbe), 2004


Ökologische Bauüberwachung für den PA 2 im Vorhaben Grunderneuerung S-Bahn Berlin, S7W, Abschnitt S-Bahnhof Zoo – Bahnhof Wannsee. Auftraggeber: DB ProjektBau GmbH, 2004


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung einschließlich Bauüberwachung BAB 10, Ludwigsfelde, Verkehrseinheit 111-2. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung BAB A 73, Abschnitt Schleusingen-Eisfeld, VKE 5213, Lph. 4 – 9. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2005


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung BAB A 71, Erfurt- Schweinfurt, Verkehrseinheit: VKE 5315/16/17, Lph. 5 – 8. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002


Landschaftspflegerische Ausführungsplanung einschließlich Bauüberwachung BAB A 10, Ludwigsfelde, Verkehrseinheit 111-2, Lph. 2 – 9. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2002


Ausführungsplanung zur Ausgleichsmaßnahme „Umsetzen von Orchideen (Großes Zweiblatt)“, BAB A 73, VKE 521-4. Auftraggeber: DEGES – Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2001


Ausführungsplanung zur Ausgleichsmaßnahme „Umsetzen der Sibirischen Schwertlilie“, BAB A 73, VKE 521-4. Auftraggeber: DEGES – Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2001


Grünordnungsplan / Landschaftsplan / Landschaftsrahmenplan


Grünordnungsplan und artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zum B-Plan 41/07 Mittelfeldring der Stadt Strausberg. Auftraggeber: Buchal & Partner, Wohnbau-, Verwaltungs- und Vermittlungs-GmbH, 2013


Grünordnungsplan, Umweltbericht und artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zum B-Plan Töpchin Nord der Stadt Mittenwalde. Auftraggeber: Stadt Mittenwalde, 2013


Überarbeitung des Landschaftsplans, Bearbeitung des Biotopverbundkonzepts in Verbindung mit der Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Plattenburg, 2012


Überarbeitung des Landschaftsplans Bearbeitung des Biotopverbundkonzepts in Verbindung mit der Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Mittenwalde, 2012


Grünordnungsplan und Umweltbericht zum B-Plan in der Gemeinde Großziethen.
Auftraggeber: Architekturbüro Bach, 2005


Grünordnungsplan und Umweltbericht zum 2. Änderungsverfahren B-Plan Nr. 12 „Heinersdorfer Weg“, Stadt Teltow. Auftraggeber: Büro Wieferig & Partner, 2005


Landschaftsrahmenplanung für den Bereich des ehemaligen Landkreises Potsdam-Land.
Auftraggeber: Landkreis Potsdam-Mittelmark, Untere Naturschutzbehörde, 1996


Naturschutzgroßprojekte, Pflege- und Entwicklungsplanung, FFH-Managementplanung


Natura 2000-Managementplanung für 32 FFH- bzw. SPA-Gebiete im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2012-2015


Deutsch-polnisches Monitoringkonzept und Managementplan für ausgewählte FFH-Lebensraumtypen und FFH-Arten im Naturraum Unteres Odertal. Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2012-2013


Natura 2000-Managementplanung für 4 FFH- Gebiete des Landes Brandenburg: Wiepersdorf, Park Stülpe und Schönefelder Busch, Espenluch und Stülper See, Stärtchen und Freibusch.
Auftraggeber: NaturSchutzFonds Brandenburg 2013-2014


Natura 2000-Managementplanung für 6 FFH- Gebiete des Landes Brandenburg: Sperenberger Gipsbrüche, Gadsdorfer Torfstiche und Luderbusch, Mellensee/Wehrdamm/Kleiner Wünsdorfer See, Großer und Kleiner Möggelinsee, Horstfelder und Hechtsee, Großer und Westufer Zeschsee.
Auftraggeber: NaturSchutzFonds Brandenburg 2012-2014


Pflege und Entwicklungsplanung für den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2009-2014


Nationalparkplan für den Nationalpark Unteres Odertal. Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2009-2013


Natura 2000-Managementplanung für 25 FFH- und SPA-Gebiete im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land: U.a. FFH-Gebiete: Himmelreich, Gramzow-Seen, Großer Pätschsee, Forst Buberow, Globsower Buchheide, Polzowtal, Schöner Berg, Schwarzer See, Teufelsbruch (Wolfsbruch), Dollgowsee, SPA-Gebiet Obere Havelniederung. Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2009-2013


Vorstudie für die Pflege und Entwicklungsplanung für den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.
Auftraggeber: LUGV Brandenburg 2008


Pflege- und Entwicklungsplan für die Naturschutzgebiete Murellenschlucht und Schanzenwald sowie Fließwiese Ruhleben. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, 2008


Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgroßprojekt des Bundes „Deichrückverlegung Lenzener Elbtalaue“. Auftraggeber: Trägerverbund Burg Lenzen (Elbe) e.V., 2003


Pflege- und Entwicklungsplan für den Naturpark Dahme-Heideseen. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2003


Erstellung einer Ufernutzungskonzeption für die Gewässer des Dahme-Seenbaums im Landkreis Dahme-Spreewald. Auftraggeber: Landkreis Dahme-Spreewald, Untere Naturschutzbehörde, 2003


Ökologische Grundlagenerhebungen


Zusammenstellung planungsrechtlicher und naturschutzfachlicher Grundlagen für die IGA Berlin 2017. Auftraggeber: IGA Berlin 2017 GmbH, 2013


§ 32- und FFH Lebensraumtypenkartierung Landkreis Uckermark. Auftraggeber: LUGV Brandenburg, 2012


Naturschutzfachliches Gutachten zur baulichen Entwicklung des ehemaligen Oskar-Helene-Heims – Waldschutzrechtlicher Fachbeitrag. Auftraggeber: KEC-Berlin, 2010


§ 32- und FFH Lebensraumtypenkartierung für das Stadtgebiet Potsdam. Auftraggeber: LUGV Brandenburg, 2009


§ 32- und FFH Lebensraumtypenkartierung für das Los 8 Landkreis Oder Spree II. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2008


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im FFH-Vorschlagsgebiet Nr. 29 „Sacrower See und Königswald“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land für das FFH-Gebiet 365 „Globsower Buchheide“ Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkar­tierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land für das FFH-Gebiet 625 „Polzowtal Ergänzung“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkar­tierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land für das FFH-Gebiet 291 „Revier Rottstiel-Tornow“ Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypen­kartierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land für das FFH-Gebiet 119 „Stechlin“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung für das NSG „Murellenschlucht und Schanzenwald“ und NSG „Fließwiese Ruhleben“. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, 2006


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land für das FFH-Gebiet 284 „Forst Buberow“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2005


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land im FFH-Gebiet 288 „Himmelreich“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2005


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im Naturpark Nuthe-Nieplitz im FFH-Gebiet 655 „Seddiner Heidemoore und Düne“. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2005


FFH Lebensraumtypen- und Biotoptypenkartierung im Naturpark Nuthe-Nieplitz im FFH-Gebiet Nr. 296 „Obere Nieplitz. Auftraggeber: Landesumweltamt Brandenburg, 2005


Artenschutz


Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zum B-Plan 41/07 Mittelfeldring der Stadt Strausberg. Auftraggeber: Buchal & Partner, Wohnbau-, Verwaltungs- und Vermittlungs-GmbH, 2013


Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zum B-Plan Töpchin Nord der Stadt Mittenwalde. Auftraggeber: Stadt Mittenwalde, 2013


Artenschutzbeitrag zum Umbau der Panke in den Bezirken Mitte und Pankow von Berlin. Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, 2012


Artenschutzbeitrag zur baulichen Entwicklung der Flächen des ehemaligen Oskar-Helene-Heims. Auftraggeber: KEC-Berlin, 2011


Artenschutzbeitrag (ASB) zum Neubau der Ortsumfahrung Obermaßfeld-Grimmenthal im Zuge der L 1131 (VKE 538-1). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2010


Artenschutzrechtliches Gutachten zur Umfahrung Gotha (B 7) und Weiterführung bis Friedrichroda (B 88) (VKE 556-1). Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2010


Artenschutzrechtliches Gutachten zur Grunderneuerung der S 7 (West), Streckenabschnitt: Westkreuz-Grunewald-Wannsee. Auftraggeber: DB Projektverkehrsbau GmbH Berlin. 2009


Artenschutzrechtliches Gutachten im Sinne des § 42 BNatSchG – Gemeinschaftsrechtlich geschützter Arten – zum Neubau der B 19n zwischen Etterwinden und OU Wutha Farnroda.
Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2008


Artenschutzrechtliches Gutachten im Sinne des § 42 BNatSchG – Gemeinschaftsrechtlich geschützter Arten – Neubau der B 90n zwischen der BAB A 71 (AS bei Trassdorf) und Nahwinden.
Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, Berlin, 2008


Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) – Neubau der B 93 n OU Gößnitz und OU Löhmigen Auftraggeber: Straßenbauamt Ostthüringen Gera, 2007


Artenschutzrechtlicher Beitrag zum B-Planverfahren XVIII-29a in Berlin Pankow. Auftraggeber: Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Umwelt und Natur, 2007


Artenschutzrechtliches-Gutachten im Sinne des § 42 BNatSchG – Gemeinschaftsrechtlich geschützte Arten – Neubau der BAB 4 (Eisenach – Görlitz) VKE 553-1. Auftraggeber: DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, 2007